Express Herrschaft Black Ops Cold War - JOMIWE GAMING

Ist YouTube noch der richtige Kanal für mich?

Aktuelles

Heute gibt es mal einen etwas ungewöhnlichen Beitrag von mir, der vielleicht auch Anlass zur Diskussion gibt.

Die Ausgangssituation

Vor gut einer Woche habe ich das Video MAC-10 & Straßenfeger - Brutale Kombi oder unspielbar? | Call of Duty: Black Ops - Cold War auf meinem YouTube Kanal hochgeladen. In diesem Video dreht sich eigentlich alles um die beiden, im Videotitel, genannten Waffen. Es sollte eigentlich die Frage geklärt werden, inwieweit die Meta MP, also die "MAC-10" und die Über-Schrotflinte "Straßenfeger" spielbar sind oder nicht.

Es sollte ausdrücklich nicht darum gehen, wie ich meinen Score von 43 zu 14 erspielt habe oder wie man am besten die Map "Express" bespielt. Was allerdings einen Abonnenten meines Kanals nicht davon abgehalten hat einen sehr unschönen Kommentar unter dieses Video zu posten.

Jetzt könnte man sagen; Na dann lösch doch einfach diesen Kommentar und gut ist!
Nein, darum geht es mir nicht. Jeder soll seine Meinung äußern dürfen und wir müssen ja auch nicht immer einer Meinung sein. Mir geht es im wesentlichen darum, dass die Community auf YouTube zunehmend schlechter geworden ist.

Es ist ja relativ einfach einen Kommentar und ein Dislike 👎 raus zuhauen. Was man aber damit anstellt und welche Konsequenzen das für den YouTuber hat, darüber machen sich viele Leute keine Gedanken.

Vielleicht hätte ich diesen Kommentar ja noch von einem nicht Abonnenten dulden können. Aber von einem Abonnenten, also jemand dem scheinbar mein Kanal und damit auch meine Videos gefallen, hätte ich dies in dieser Form nicht erwartet.

Damit Ihr nachvollziehen könnt wie der Kommentar ausgefallen ist, habe ich Euch diesen hier einmal, als Screenshot eingebunden.



Kommentar auf YouTube

Kommentar auf YouTube zum Video MAC-10 & Straßenfeger - Brutale Kombi oder unspielbar? | Call of Duty: Black Ops - Cold War - JOMIWE GAMING

Muss ich mir das gefallen lassen?

Es geht also genau um diese Kommentarzeile:

Also sorry ...jubeln über 43 kills wo ma keine flaggen einnimmt nur auf kills geht ..genau euch zocker liebe ich in diesem game ...ich kann nur sagen mega flopp so a scheisse zu präsentieren sorry für meine klaren worte

Meine erste Reaktion war eigentlich ganz anders, als das was ich dem lieben Kollegen dann als Antwort auf seinen (für mich schon sehr kritischen Kommentar) geschrieben habe. Ich war sauer und zwar nicht nur ein bisschen sondern richtig sauer.

Wie kann man dieses Video so falsch verstehen? Und viel schlimmer noch, warum kann man nicht einfach mal gönnen?

Ich habe mich über meinen Score sehr gefreut. Es kommt halt nicht alle Tage vor, dass ich 43 Kills mache und das nicht mal auf Nuketown. Wie gesagt, es ging um die Spielbarkeit der beiden Waffen und nicht um meinen Score.

Die Anschuldigung, dass ich keine Flaggen einnehmen würde und er genau solche Zocker liebt, ist schlichtweg nicht wahr. Wer mich und meine Spielweise kennt, der weiß das ich sehr wohl darauf bedacht bin, die eigenen Flaggen einzunehmen und diese auch zu verteidigen. Aber wie schon gesagt, darum ging es in diesem Video überhaupt nicht.

Wie wäre denn wohl sein Kommentar ausgefallen, wenn ich einen Score von 12 zu 10 erspielt hätte?
Dann wäre es wohl seiner Meinung nach auch ein schlechtes Video gewesen, weil ich wohl zu wenig Kills gemacht habe.

Reaktion auf meinen Kommentar

Ein weiterer Kommentar meines Kritikers, den er wirklich ernst gemeint hat lautete: Und byby mit abo ....😘

Besonders hat mich amüsiert, dass dieser Kritiker, seit meiner Antwort auf seinen Kommentar nicht mehr folgt. Also sozusagen entaboisiert hat.
Er wollte mich wohl damit strafen oder mir einen Denkzettel verpassen. Nur das ich auch irgendwie froh bin, solche Leute nicht mehr zu meinen Abonnenten zu zählen, darauf ist er wohl nicht gekommen.

Auf YouTube mehren sich die Negativen-Kommentare

Ich bin ja jetzt schon etwas länger auf YouTube unterwegs. Und ich musste feststellen, dass gerade im letzten Jahr, negative Kommentar und Dislikes enorm zugenommen haben. Dies ist jedoch nicht nur bei meinem YouTube Kanal festzustellen. Auch andere YouTube berichten über diesen negativen Trend.

Warum negative Kommentare?

Die Frage lässt sich wohl nicht beantworten. Eine Theorie könnte es sein, dass die Leute, aufgrund der Corona-Pandemie, zu viel Zeit haben und irgendwie ihren Frust abbauen wollen. Die meisten sind im Internet inkognito unterwegs und somit fällt es noch einmal leichter negative Kommentare zu verfassen. Aber das WARUM kann ich nicht begreifen. Wenn mir ein Video nicht gefällt, dann klicke ich einfach weiter.

⚠️ Nur um das an dieser Stelle einmal ganz klar zu äußern. Ich habe nichts gegen konstruktive Kritik, ganz im Gegenteil. Aber einfach ein Dislike zu verteilen oder wie oben gezeigt, einen unqualifizierten Kommentar abzugeben, dass nervt schon sehr!
Und das o. g. Beispiel ist nur eins von vielen, was mir in den letzten Monaten auf YouTube widerfahren ist.

Diese Negative-Kommentare und Dislikes führen natürlich auch zu Frust bei den YouTubern. So auch bei mir.

Wie sieht meine Konsequenz aus?

Ihr werdet sicherlich festgestellt haben, dass es in den vergangenen Monaten weniger Videos von mir auf YouTube gab. Wieso das so ist, erkläre ich Euch weiter unten im Abschnitt "Was ist das Problem mit YouTube?"

Ist twitch eine Alternative?

Kommen wir einmal zu meinen Erfahrungen auf der Internetplattform twitch.

Was ist twitch?

Zunächst müssen wir erst einmal klären, was twitch überhaupt ist.
Twitch ist eine Internetplattform bei dem Live Streams gezeigt werden. Es gibt unzählige Kategorien von "Just Chatting" über "Musik-" bis hin zu "Koch-Streams". Die größte Kategorie sind jedoch die Gaming Kategorien in denen aktuelle, aber auch ältere Videogames gestreamt werden.
Als Zuschauer kann man aktiv in Form eines integrieren Chats an Stream teilnehmen. Einige Streams bieten sogar ausdrücklich das mitspielen an.

Seit Juni 2020, also seit 8 Monate bin ich nun mit meinen Live Streams auf twitch unterwegs.
Und ich bin begeistert von dieser Plattform und von der gesamtem Community 👍
Bislang habe ich noch nicht einen negativen Kommentar gesehen. Auch in anderen Streams, verhalten sich die allermeisten Zuschauer respektvoll und nett.

Man könnte also kurz und knapp die Situation beschreiben indem man sagt:

YouTube = meckern / twitch = gönnen

Und somit könnte die Antwort auf die eingangs gestellte Frage; "Ist twitch eine Alternative?" eigentlich mit JA beantwortet werden. Aber es gilt das Problem im Ganzen zu betrachten und nicht nur einfach mal die Plattform zu wechseln.

Was sind die Vor- und Nachteile von twitch?

Aus meiner Sicht liegen die Vorteile von twitch eindeutig in der Interaktion mit den Zuschauern. Für mich als Streamer ist dies eine komplett neue Erfahrung zu den bislang veröffentlichten Videos auf YouTube.

Vorteile von twitch:

  • Interaktion mit den Zuschauern
  • Direkte Response
  • Funktioniert hervorragend in den Kategorien Gaming und Just Chatting
  • Speziellere Community

Nachteile von twitch:

  • Im Live Stream funktionieren nicht alle Kategorien
  • Alles ist Live - Dies kann auch ein Nachteil sein, wenn z.B. ein Tutorial gestreamt wird, bei dem es zu langen Wartezeiten aufgrund von einer Installation o. ä. kommt
  • Suchfunktionen bei speziellen Themen so gut wie nicht vorhanden

Weitere Punkte die Beachtung finden sollten:

Es lässt sich m. e. festhalten, dass für das Streaming eine bessere bzw. größere Performance des PC's und der Internetleitung benötigt wird, um einen qualitativ guten Stream zu übertragen.

Streaming boomt!

Gerade in Zeiten von Corona versucht gefühlt jeder einen Live Stream zu etablieren. Das merken wir z.B. an den überteuerten Hardwarepreisen z.B. für Webcams, Grafikkarten etc. Aber das ist nochmal wieder ein ganz anderes Thema.

Fest steht, YouTube ist immer noch die größte Videoplattform im Internet und bietet somit auch die größte Reichweite.
Und ja, auch auf YouTube besteht die Möglichkeit, Live zu streamen!

Warum dann nicht ein Live Stream auf YouTube?

Für mich stellen beide Plattformen (YouTube und twitch) jeweils andere Konsumverhalten dar.
Mit YouTube assoziiere ich Videos und mit twitch, Live Streams. Zu Anfang habe ich auch auf YouTube meine Live Streams gehabt. Doch die eingeschränkten Möglichkeiten standen mir im Weg. Bei twitch haben Streamer wesentlich mehr Möglichkeiten mit ihren Zuschauern zu interagieren. Besonders wenn man noch am Anfang seiner Streaming Karriere steht.

Was ist das Problem mit YouTube?

Vielleicht ist aufgrund der Presse und der allgemeinen Meinung die Plattform YouTube in den Verruf geraten. Scheinbar kursiert immer noch die Meinung, dass man mit YouTube viel Geld verdienen kann. Dabei verdienen die allermeisten auf YouTube überhaupt kein Geld (so wie ich auch).

Geld verdienen mit YouTube, wie geht das?

Um überhaupt auf YouTube Geld verdienen zu können, benötigt man eine Abonnentenzahl von 1000 Abonnenten. Erst ab dieser Grenze bekommt der YouTuber die Möglichkeit an dem Affiliate-Programm von YouTube teilzunehmen. Dies ist die Grundlage um Geld auf YouTube zu verdienen.

Geld kann man mit YouTube m. W. nach nur auf zwei Weisen verdienen. Die erste ist eine bezahlte Kanalmitgliedschaft und die andere sind Werbeeinnahmen aufgrund von Klicks.
Je öfter das Video angeschaut wird (Aufrufe), je interessanter ist dieses für Werbetreibende die vor oder während des Videos, ihre Werbung platzieren können. Dabei werden noch weitere Faktoren wie Videolänge, Demografiedaten (Alter und Geschlecht), Aufrufzeiten, Aufruflänge etc. berücksichtigt. Diese alles wird in einem komplizierten Algorithmus, den YouTube nicht klar beschreibt, verarbeitet und berechnet.

Likes sind die neue Internetwährung

Umso mehr Likes ein Video erhalten hat, umso mehr wird es für den Zuschauer interessant. Und was viel Interesse weckt bei den Zuschauern, weckt natürlich auch das Interesse bei den Werbetreibenden. Denn diese wollen ihre Werbung natürlich optimal positionieren.
Hat ein Video also viele Likes erhalten, werden Zuschauer höchstwahrscheinlich auch dieses Video anklicken. Da die Klicks auf ein Video, direkt mit den Einnahmen gekoppelt sind kann man also sagen:

Mehr Likes = Mehr Klicks = Mehr Einnahmen

Wieviel Geld man bei YouTube verdienen kann, darüber kursieren die wildesten Gerüchte. Denn kaum jemand legt mal eben so seine Einnahmen offen. Genaue Zahlen veröffentlicht YouTube leider auch nicht. Im Internet finden sich aber hier und da ein paar Zahlen zu den Einnahmemöglichkeiten auf YouTube. Um jedoch einigermaßen mit YouTube Geld verdienen zu können, muss der YouTuber schon eine bestimmt Größe (Reichweite) haben und auch seine Videos müssen sehr oft angeklickt werden.

Wie hoch ist der Arbeitsaufwand für ein YouTube Video?

Kommen wir einmal zur Erstellung eines YouTube Videos. Im Schnitt benötige ich für ein Let's Play Video, zwischen 6 und 10 Stunden. Für einen Waffenguide veranschlage ich locker 15 Stunden. Bei Tutorials und Unboxing liegt die Erstellungszeit bei ca. 5 Stunden.

Folgende Schritte werden zur Erstellung eines Videos benötigt:

  • Content erstellen - z.B. Gameplay erspielen
  • Schneiden des Rohmaterial
  • Vertonen (Kommentar einsprechen)
  • ggf. Musikuntermalung

Hört sich jetzt erst einmal nicht so wild an. Aber es ist schon ein enormer Aufwand ein halbwegs ansprechendes YouTube Video zu erstellen. Dazu kommt noch, dass man erst einmal den Content erspielen muss (bei einem Let's Play). Dies ist wiederum in den aktuellen Spielen wie Call of Duty, aufgrund des eingesetzten Skill Based Matchmaking (SBMM) sehr schwierig geworden. Es kann also Stunden dauern, bis man den notwenigen Content erspielt hat.

Ist alles fertig kann man sein Video auf YouTube hochladen. Aber es stehen dann noch weitere Aufgaben an, die man unbedingt beachten sollte.

  • Erstellung eines Thumbnails
  • SEO Optimierung
  • Posten in Social Media Kanälen

Die SEO Optimierung ist wichtig, damit das Video auch möglichst gut bei bei YouTube gefunden wird. Die Videobeschreibung sollte daraufhin abgestimmt und mit möglichst vielen Keywords versehen werden. Hierzu ist es wichtig, zu verstehen worauf es ankommt und wie der YouTube Algorithmus funktioniert. Auch das erstellen eines ansprechenden Thumbnails ist wichtig um potenzielle Zuschauer auf das Video aufmerksam zu machen. Zu guter Letzt sollte man auch in den Social Media Kanälen auf sein neues YouTube Video aufmerksam machen.

Ihr seht, dass es nicht einfach damit getan ist, mal eben schnell ein Video zusammen zustellen, hochzuladen und schon steht man im Geldregen!

Wer heutzutage erfolgreich auf YouTube sein will, der betreibt einen enormen Aufwand. Muss immer am Puls der Zeit agieren und betreibt einen enorm hohen Aufwand. Diesen Aufwand, sollte man auch immer im Hinterkopf haben, wenn man mal eben einen Kommentar oder ein Dislike vergibt.

Apell an alle YouTube Konsumenten

Gefällt Euch ein Video auf YouTube, dann unterstützt den YouTube indem Ihr ihm ein Like 👍 und/oder ein Abo schenkt.
Das kostet im schlimmsten Fall nur zwei Klicks!
Aber vor Allem, Respektiert die Arbeit des YouTubers und überlegt lieber zweimal, bevor Ihr ein Dislike oder einen kritischen Kommentar verfasst.

Wie geht es mit meinem YouTube Kanal weiter?

An dieser Stelle möchte ich mich erst einmal bei Euch bedanken, dass Ihr so tapfer seid und diesen Artikel bis hierher gelesen habt.
Vielen Dank dafür 🙏 Mir war es ein Anliegen einmal etwas ausführlicher über dieses Thema und die Probleme zu schreiben.

Was könnt Ihr auf meinem YouTube Kanal erwarten?

Wie oben ausführlich beschrieben, verschlingt die Erstellung von YouTube Videos enorm viel Zeit. Zeit die mir anderswo fehlt. Aus diesem Grund und weil ich YouTube als mein Hobby ansehe, werde ich meine Aktivitäten auf YouTube etwas zurück nehmen. Es werden somit in Zukunft nur noch ausgesuchte Themen auf meinem YouTube Kanal veröffentlicht. Schaut dazu einfach öfters hier bei mir auf dieser Internetseite vorbei um auf dem laufenden zu bleiben. Oder checkt meinen Programmplan für YouTube ab.

Wo könnt Ihr mich zukünftig sehen?

Ich habe für mich entschieden, dass ich mehr Zeit in Live Streams auf meinen twitch-Kanal investieren werde. Solltet Ihr also daran interessiert sein, mich mal live in Action zu sehen, so würde ich mich sehr über Euren Besuch freuen!

In diesem Sinne, bleibt gesund und bis dann
Euer JoMiWe 🤙

 

twitch Kanal - JOMIWE GAMING
Klicken um zu meinem twitch-Kanal weitergeleitet zu werden
Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.